UA-72374133-1

Kreative Musse – Bildhauerei und Fotografie

Gestalten mit Speckstein und Zeichnen mit Licht

Specksteinkurs 2017 in Filisur

Der Specksteinkurs 2017 in Filisur ist abgeschlossen. Hier eine kleine Dokumentation:

Sonntag, 16. Juli: Wir holen unsere Steine direkt im Specksteinbruch Calmut auf dem Oberalppass.

Montag, 17. Juli: Wir richten uns im lauschigen Garten des Hotels Rätia ein und beginnen unsere Steine zu bearbeiten, vorerst mit verschiedenen Raspeln, teilweise aber auch mit Bohrern, Zahneisen und Knüpfel.

Dienstag, 18. Juli: Die Formen werden langsam konkreter.
Am Abend nehmen wir als Kontrastprogramm an der geführten Besichtigung des Landwasser-viaduktes teil.

Mittwoch, 19. Juli: Um etwas Abstand vom kreativen Prozess zu erhalten, wandern wir am Morgen von Preda zum Palpuognasee. Am Nachmittag arbeiten wir weiter an unseren Skulpturen, die ihre Form inzwischen erhalten haben und nun geschliffen werden können.

Donnerstag, 20. Juli: Nach dem Trockenschleifen werden die fertigen Skulpturen nass geschliffen. Überdies gilt es einen passenden Sockel auszuwählen und den Stein darauf zu montieren.

Freitag, 21. Juli: Die fertigen Skulpturen werden ganz oder teilweise mit Hartöl eingelassen, anschliessend mit Lärchenbalsam gewachst und schliesslich poliert.